Rückblicke

Additive Fertigung, Mikrosystemtechnik und Photonik – Innovation durch Interdisziplinarität

Donnerstag, 20. Oktober 2022, 13.00 – 19.00 Uhr

Switzerland Innovation Park Biel/Bienne, Aarbergstrasse 46, 2503 Biel/Bienne

Neue Innovationsfelder entstehen, wenn neuartige Ansätze aus Querschnittstechnologien integriert werden können. Wir bringen die Technologien Additive Manufacturing (AM), Microtech und Photonics zusammen, um neue Möglichkeiten für radikale Innovationen zu identifizieren. Finden Sie neue Ansätze für Ihre Herausforderungen, indem Sie über den Tellerrand hinausschauen!
Mit diesem Workshop ermöglichen die innovation boosters IBAM, Microtech und Photonics Spezialisten aus Industrie und Forschung, gemeinsam Ideen/Bedürfnisse zu diskutieren und Innovationsteams zu bilden, die mit bis zu 25k CHF gefördert werden können.

Flyer

Anmeldung

Qualität additiv gefertigter Teile

Mittwoch, 6. Juli 2022, 16:00 – 18:30

Suisse Technology Partners AG, Querstrasse 5, 8212 Neuhausen a. Rhf

Die additive Fertigung bietet in vieler Hinsicht Vorteile, ob es um personalisierte, hochkomplexe oder leichte Teile geht. In allen Fällen müssen die geforderten Werkstoffeigenschaften und die Prozesssicherheit gewährleistet sein. Für optimale Ergebnisse müssen schon beim Design, die Besonderheiten der additiven Fertigung berücksichtigt werde, die Produktion muss von erfahrenen Technikern mit den richtigen Materialien und Parametern erfolgen.
Erfahren Sie aus erster Hand wie Qualität bei der additiven Fertigung geplant, produziert und geprüft werden kann. Dazu konnten Referenten aus der Forschung, der praktischen Anwendung und der Materialqualifizierung gewonnen werden. Eine Besichtigung der Labors von Suisse Technology Partners und ein Netzwerkapero runden diesen spannenden und informativen Nachmittag ab.

Flyer

Innovation Booster – Project Presentations & Funding opportunities

Dienstag, 5. Juli 2022, 13:00 Uhr 

ETH Zürich, Universitätsstrasse 16, 8006 Zürich – Room CHN G 42

NTN Innovation Booster Additive Manufacturing (NTN IBAM) will das enorme Potenzial, das die additive Fertigung bietet, auch 3D-Druck genannt, für interessierte Akteure aus Industrie, Forschung und Gesellschaft erschließen.
Im Jahr 2021 förderte NTN IBAM 11 Projekte in den Bereichen AM Post Processing, AM in der Medizintechnik und anderen Bereichen. Die Projektteams haben vielversprechende Anwendungen und Produktideen mit bestehenden und neuen Technologien und Materialien entwickelt, getestet und validiert.
Lassen Sie sich von diesen innovativen Projektteams inspirieren und erfahren Sie, wie diese spannenden Projekte weiter gefördert werden können.

Flyer

Qualifizierung von additiv gefertigten Bauteilen

Montag, 8. November 2021

OST – Ostschweizer Fachhochschule
Campus Buchs
Gebäude 2, Raum G1
Werdenbergstrasse 4
CH-9471 Buchs SG

Technologie-Vorträge

  • Inspire AG, Dr. Adriaan Spierings «Methoden und Ansätze für die AM Bauteilqualifizierung»
  • Coobx AG, Marco Schmid «Additiv gefertigte Medical Devices»
  • Ivoclar Vivadent AG, Dr. Jörg Ebert «Von der Idee zum validierten 3D-Drucksystem»

Industrie -Vorträge

  • BSF Bünter AG, Fabian Graber «Günstigere AM Metallteile durch Prozessoptimierung»
  • Alphacam swiss GmbH, Martin Folie «AM-Bauteile für die Flugzeugindustrie»
  • Rösler Schweiz AG, Daniel Müller «Post Processing von AM-Bauteilen»
 

Programm

Workshop „Personalisierte Medizintechnik durch 3D-Druck“

4. November 2021

OST – Ostschweizer Fachhochschule
Oberseestrasse 10
CH – 8640 Rapperswil

Nehmen Sie teil am Innovations-Workshop mit den Parallelsessionen „Implantate“, „Prothesen / Orthesen“ und „Bioprinting“!

  • Vertiefen Sie Ihr Wissen über die Verwendung von 3D-Druck in der Medizintechnik.
  • Finden Sie eine gemeinsame Sprache zwischen technischen und klinischen Experten
  • Stärken Sie Ihr Netzwerk in der Schweizer Medizintechnik Branche
  • Entwickeln Sie Ideen für benutzerorientierte Probleme in Bezug auf Implantate, Gewebedruck und Patientenschnittstellen

Bedürfnisse und Ideen können  vor dem Workshop auf unserer Ideenplattform eingeben werden. Weitere Informationen zur Kampagne und zur Plattform finden Sie unter https://ibam.swiss/de-id-3/.

Dieser Workshop steht Experten aus Industrie, Hochschulen und Kliniken offen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm

3D-Druck & Mikrotechnik – Chancen für KMU

19. Oktober 2021

Aerne Engineering AG
Blumenaustrasse 4
CH-9320 Arbon

Die additive Fertigung, auch 3D-Druck genannt und der professionelle Einsatz von Mikrotechnik ermöglichen KMU’s Wettbewerbsvorteile und Kosteneinsparungen. Lernen Sie anhand von Erfolgs­geschichten von Schweizer KMU’s warum es sich lohnt diese Technologien einzusetzen!

Programm

Advancing Precision in Additive Manufacturing

20-22. September 2021

St. Gallen, Schweiz

Programm

AM Expo

14.-15. September 2021

Luzern, Schweiz

Die AM Expo ist der kompetente und wichtigste Treffpunkt für den professionellen 3D-Druck. Hier treffen Sie führende Lieferanten, Dienstleister und Experten rund um die additive Fertigung.

Informationen

ZHAW – Tagung

Angewandte Forschung & Entwicklung in der additiven Fertigung

7. September 2021

ZHAW
Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung (ZPP)
Lagerplatz 22
8408 Winterthur

Die additive Fertigung hat sich als Fertigungstechnologie in Hochschulen aber auch in vielen Industriezweigen weiter etabliert. Die Erwartungen an eine industrielle Umsetzung sind immer noch immens, d.h. es müssen schnell zuverlässige Ergebnisse auf den Tisch. So entsteht ein Spannungsfeld zwischen noch zu erarbeitenden Grundlagen und erfolgreichen industriellen Anwendungen. Die Konferenz soll die angewandte Forschung und Entwicklung im Bereich der „Additiven Fertigung“ und die Aktivitäten der Hochschulen insbesondere in Kooperation mit der Industrie beleuchten und einen Ausblick in die Zukunft vermitteln.

 

3D Drucken in der Medizintechnik

9.-10. September 2021

Bettlach, Schweiz

Ziel des Kurses ist der Erwerb von Grundlagenkenntnissen im Bereich Additive Fertigung in der Medizintechnik, integriert in die industrielle Fertigungskette des Technologietransferzentrums «Swiss m4m Center» in Bettlach. Zusätzlich wird ein Verständnis für normative Aspekte und Qualitätsanforderungen in Verbindung mit 3D Drucken gewonnen.

Programm & Anmeldung 

2. Workshop – AM Strukturen für die Medikamenteabgabe in Basel

12. Februar, 2020

Basel, Schweiz

Zum Thema “AM-Strukturen für die Medikamentenabgabe” führt das AM Network in Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Basel und dem iPrint – Institut der HES-SO in Marly (FR) eine Workshop-Reihe durch. Das Ziel dieser Initiative ist es in diesem aufstrebenden Gebiet die Bedürfnisse der Nutzer und die Möglichkeiten, welche die AM-Technologie dafür bereitstellen kann, auszuloten. Nach dem ersten wurde nun im zweiten Workshop das Thema des Tablettendruckes weiter vertieft.

+41 32 321 94 94

 Email Us

IBAM - Innovation Booster Additive Manufacturing
c/o Swissmem
Pfingstweidstrasse 102
8005 Zürich
Schweiz

 Get Direction

bioskopkeren doolix terbit21 idlix lk21 dunia21 gengtoto pornone serbubet desa88 puja88 jalatogel jaringtoto visitogel jangkartoto saldobet